Alle Partys

  • Sa
    17
    Nov
    2018

    This Is The Underground Sound Of The Surburbs

    22:00 / Eintritt 5 EUR

    Bild könnte enthalten: Text

  • Fr
    23
    Nov
    2018

    MUSIQUE * MUZIK * MUSIC! Party mit Tillomat

    23:30 / 5 EUR oder PH Ticket

    Bild könnte enthalten: Text

    Unsere Party zum Festival mit Tillomat. Keine großen Worte – stattdessen ein DJ Set, dessen stilistische Breite selbst einen John Peel ein anerkennendes Lächeln abtrotzen würde. Nah am Festivalmotto wird ohne Grenzen, aber mit viel Verstand und Geschmack sparten- und schrottfrei mit Vinyl die Nacht zum Tag gemacht.

    Eintritt frei mit PH Ticket / Eintritt ohne PH Ticket 5 EUR

  • Sa
    24
    Nov
    2018

    MUSIQUE * MUZIK * MUSIC! Party mit Thorsten PopMissile & DJ Storm

    23:30 / 5 EUR oder PH Ticket

    Bild könnte enthalten: Wolken und Text

    Unsere Party zum Festival mit Thorsten PopMissile (Tanz Mit Dem Herzen/New Wave Heroes) & Gast DJ Storm (bang!/Klangwerk) Auch im Platzhirschjahr #6, auch im November, hostet Thorsten PopMissile wie gewohnt MUSIQUE * MUZIK * MUSIC! um eine Clubnacht entsprechend des Festivalmottos Artenvielfalt zu gestalten: spartenübergreifend, stilübergreifend, ohne vorgegebene Genregrenzen. Vollschrottfreies Non-Stop-Ecstatic Dancin' bis zum Morgengrauen. Gast DJ Storm ist spezialisiert im Nächte um die Ohren hauen und kommt dafür extra aus Offenbach rüber. Let Your Heart Dance!

    Eintritt frei mit PH Ticket / Eintritt ohne PH Ticket 5 EUR

  • Fr
    30
    Nov
    2018

    Schlakks (live) + Djäzzmatazz-Bar-Flair mit DJ Beat Friend Resident

    20:00 / Eintritt tba

    Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Sonnenbrille und im Freien

    Konzert + Djäzzmatazz-Bar-Flair mit DJ Beat Friend Resident

    Schlakks aus Dortmund bahnt sich bereits seit einigen Jahren seinen Weg durch die musikalische Landschaft der Republik und ist dabei vor allem als Live-MC bekannt. Gemeinsam mit seinen Kompanions OPEK und Razzmatazz hat er in den letzten Jahren unzählige Festivalbühnen und Clubs abgerissen. Mit „Indirekte Beleuchtung“ ist im September 2018 der dritte Longplayer des Rappers und das erste in alleiniger Zusammenarbeit OPEK und Razzmatazz entstandene Album erschienen. Auf den 18 Tracks ihres gemeinsamen Albums „Indirekte Beleuchtung“ präsentiert das Trio einen offenen und warmen Sound, der ganz viel Live-Flair auf Platte presst und klassisches Sampling mit Live-Instrumentalisierung verbindet. Mal laid back und verjazzt, mal nach vorne gehend. Mal den Funk im Gepäck, mal ein Ausflug in die basslastige Musik. Sound zum Aufspringen – und sich Fallenlassen, irgendwo zwischen Old-School und 2018. Inhaltlich zeigt sich „Indirekte Beleuchtung“ vielseitig und unangepasst. Auf über 60 Minuten huldigt Schlakks der Subkultur ebenso wie der gepflegten Ekstase, und lässt darüber hinaus Raum für politische und gesellschaftliche Unordnungen sowie die persönliche Reflexion der Dinge. So findet man sich nach ausgiebiger Feierei im nächsten Track im Nachtzug wieder und sieht Licht und Schatten der Welt an sich vorbeiziehen. Dabei sieht Schlakks seine Umwelt nie schwarz-weiß, sondern wirft ein diffuses Spotlight auf Zusammenhänge, Ideen und Emotionen. Das Ergebnis: Rap ohne Männlichkeitswahn und ohne Grenzen, der zwischen den Welten schwimmt und doch ganz genau weiß, wo er hingehört. Vielleicht das persönlichste Album, das im Club laufen könnte.

  • Fr
    07
    Dez
    2018

    Caribbean Friday /// Reggae, Dancehall & more

    21:00 / Eintritt frei

    Nach dem gelungenen Auftakt im Oktober folgt am 07.12. die zweite Runde:

    Caribbean Friday
    Der sonnige Einstieg ins Wochenende
    von 21 bis 1 Uhr

    Musik: Reggae, Dancehall & more
    An den Decks: Poolshark Soundmachine

    Der Eintritt ist frei.

  • Sa
    08
    Dez
    2018

    Party: Monkey Cave 60s Club - 15th Anniversary + New Rogues (live)

    22:00 / Eintritt tba

    Bild könnte enthalten: Text

    Annie O'Seven, Michael Wink and Guests play
    best Sixties Underground Sounds
    Guest DJ Maik Murano
    more t.b.c.

  • Sa
    15
    Dez
    2018

    Gewalt + Leonid Hell + DJs

    Bild könnte enthalten: Text

    GEWALT FREUT SICH DAS AUSGEFALLENE KONZERT NACHHOLEN ZU DÜRFEN: ECHT JETZT

    https://www.youtube.com/watch?v=ZWc5dfNs0HI

    GEWALT sind:
    DM1, Helen Henfling, Samira Zahidi und Patrick Wagner (Ex Surrogat)

    Avantgarde, Noise, Dance, Industrial, Existenzialismus

    Gewalt verdichten mit radikalister Stimme und Kunst die Unmöglichkeit und Unumgänglichkeit der menschlichen Existenz.
    Das ist der Kern von Helen Henflings, Patrick Wagners und Samira Zahidis Schaffen. Die Fassade sind Beats von der Maschine, klirrenden Gitarren, das Getöse, der Schalldruck und die Abwesenheit von Licht. Das riecht nach Industrial oder Noise.
    Hinter dieser Fassade stecken unzählige Fragen. Zum Beispiel: Kann man "das Elend Tanzen" oder kann man jedes einzelne Wort von Gewalt hören und fühlen gleichzeitig. In der Tat scheinen sich Gewalt eher für Künstler wie Daft Punk, Einstürzende Neubauten, Klaus Kinski oder Pharell Williams zu interessieren als für vermeintliche Artgenossen wie Big Black oder Ministry.
    Es gibt häufig werdendere Stimmen, die bei ihren Konzerten von Erweckungserlebnissen sprechen, soweit muss man ja nicht gehen, spannend ist das Allemal.

  • Sa
    29
    Dez
    2018

    Party: London calling (Independent, Postpunk, New & Cold Wave, UK-Indie...)

    22:00 / Eintritt 5 EUR

    Bild könnte enthalten: Pflanze, im Freien und Text

    The next LONDON CALLING Show!

    Independent, Postpunk, New & Cold Wave, UK-Indie...

    Noch ein Mal so wie letzte Nacht! LONDON CALLING's back! For one night only! Zum Jahresausklang laden Natalie K. und Sarah P. zusammen mit Sorry Marr! (Pop Missile/New Wave Heroes) ins DJÄZZ ein. Zwei Tage vor Jahreswechsel krachen die Gitarren, bollern die Drums und knarzen die Synthies dann als ob es kein Morgen mehr gäbe. Und wer weiß... die Samstagnacht des 29. Dezember ist das neue Silvester! Get wasted with Postpunk, New Wave, Brit-, Indie & Electropop and related stuff...

    In Kürze noch mehr zur Nacht, stay tuned!


Börsenstr. 11, Duisburg (Mitte)